Homepage Rezepte Nusshäufchen

Rezept Nusshäufchen

So schmecken kleine Plätzchen am besten: unten knuspriger Mürbeteig, oben ein aromareiches Topping aus Nüssen und Schokolade.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
50 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für etwa 80 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für etwa 80 Stück

Zubereitung

  1. Das Mehl mit 100 g Zucker, Zitronenschale, der Butter in kleinen Flöckchen, dem Ei und dem Salz zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Dann Schokolade in Stücke brechen und mit den Haselnüssen in der Küchenmaschine oder mit dem Blitzhacker fein zerkleinern. Mit dem Zimt mischen.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf wenig Mehl knapp 1/2 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder auch einem Glas (etwa 5 cm Ø) kleine Taler ausstechen und auf die Bleche legen.
  4. Backofen auf 160 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 140 Grad). Die Eiweiße mit den Quirlen des Handrührgeräts zu steifem Schnee schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Die Haselnuss-Schoko-Mischung mit dem Schneebesen unterheben.
  5. Von der Nussmasse je knapp 1 TL voll auf die Teigtaler setzen. Die Bleche nacheinander in den Ofen (Mitte) schieben und die Plätzchen etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)