Homepage Rezepte Obstkuchen mit essbaren Blüten

Zutaten

FÜR DEN BISKUITBODEN:

105 g Zucker
2 Msp. glutenfreies Backpulver (ca. 1 g)

FÜR DEN BELAG:

300 g Lemon Curd
500 g gemischte Beeren nach Wunsch (z. B. Johannis-, Blau- und Himbeeren)
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Obstkuchen mit essbaren Blüten

Malven, Flieder, Rosen: Mit unbehandelten Blüten aus dem Garten kann man tolle Effekte auf leckere Kuchen zaubern. Ein Augenschmaus zum Essen ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform (ca. 26 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (ca. 26 cm Ø)

FÜR DEN BISKUITBODEN:

FÜR DEN BELAG:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 250° (Umluft) vorheizen. Den Boden der Springform mit Butter fetten und mit Vollkornreismehl ausstreuen oder mit Backpapier auslegen. Für den Biskuitboden aus den Zutaten nach dem Grundrezept (siehe Rezept-Tipp) eine Biskuitmasse zubereiten.
  2. Die Masse in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 10 Min. vorbacken, dabei die Hitze auf 200° (Umluft) reduzieren. Anschließend die Backofentemperatur auf 160° (Umluft) reduzieren und den Biskuit in ca. 20 Min. fertig backen. Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.
  3. Den abgekühlten Biskuitboden aus der Springform lösen und mit einem Sägemesser zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Biskuitboden auf eine Kuchenplatte setzen und mit 150 g Lemoncurd bestreichen. Den mittleren Boden daraufsetzen und den übrigen Lemoncurd darauf verteilen. Den letzten Boden auflegen und gleichmäßig mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen.
  4. Die Beeren waschen und trocken tupfen, dann auf dem Kuchen verteilen. Den Obstkuchen leicht mit Puderzucker bestäuben und mit den Blüten dekorieren. Zum Servieren in Stücke schneiden.

GRUNDREZEPT BISKUIT: Hier finden Sie das Grundrezept für den glutenfreien Biskuit

 

Für den absoluten Glamour-Effekt sorgt eine frisch gepflückte, ungespritzte Rosenblüte aus dem Garten. Lassen Sie sie ganz, legen Sie sie dekorativ mitten auf die Früchte und streuen Sie noch einmal etwas Puderzucker über den Kuchen.

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)