Homepage Rezepte Österreichischer Kaiserschmarrn

Zutaten

180 g Mehl
400 ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
60 g Zucker
40 g Butter
40 g Rosinen
2 EL Puderzucker

Rezept Österreichischer Kaiserschmarrn

Unerwartete Gäste lassen sich mit diesem kaiserlichen Rezept gerne verzaubern und verwöhnen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
495 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Eier trennen. Mehl fein sieben. Die Milch mit Mehl, Vanillezucker und 1 Prise Salz verrühren. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale der halben Zitrone abreiben und zugeben. Die Eigelbe unterziehen. 2 Eiweiße mit 30 g Zucker zu halbsteifem Schnee schlagen. ⅓ davon in den Teig rühren, Rest vorsichtig unterheben.
  2. Die Butter in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Teig eingießen, gleichmäßig verteilen, die Rosinen einstreuen und ca. 1 Min. anbacken. Die Masse wenden (dazu evtl. vierteln) und im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 8 Min. weiterbacken.
  3. Die Pfanne aus dem Backofen nehmen. Den Schmarrn mit zwei Gabeln in Stücke reißen. In einer Pfanne den restlichen Zucker hell karamellisieren lassen. Den Schmarrn dazugeben, miteinander vermengen und ca. ½ Min. erhitzen. Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(47)