Homepage Rezepte Österreichischer Klassiker: Kaiserschmarrn

Zutaten

125 g Mehl
2 EL Zucker
200 ml Milch
100 g Sahne
4 Eier
50 g Butter
30 g Rosinen
2 EL Rohrzucker

Rezept Österreichischer Klassiker: Kaiserschmarrn

So einfach, so schlicht und durchaus aristokratisch - ein Klassiker aus der österreichischen Mehlspeisenküche. Macht satt und glücklich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
470 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Mehl mit 1 Prise Salz, 1 EL Zucker, Milch und Sahne glatt rühren. Die Eier trennen, die Eigelbe unter den Teig rühren, die Eiweiße mit dem übrigen Zucker steif schlagen und unterheben.
  2. Die Butter in einer großen oder zwei kleinen beschichteten Pfannen zerlassen. Den Teig hineingeben und die Rosinen darauf verteilen. Den Teig bei mittlerer Hitze 5-7 Min. backen, bis er gestockt und auf der Unterseite goldbraun gebacken ist.
  3. Den Kaiserschmarrn auf einen großen Teller gleiten lassen, mithilfe eines zweiten Tellers wenden und wieder in die Pfanne gleiten lassen. Die zweite Seite backen, bis sie leicht gebräunt ist und sich gut vom Pfannenboden löst. Den Schmarrn mit zwei Gabeln in grobe Stücke zerteilen.
  4. Den Rohrzucker in einer Pfanne schmelzen lassen. Den Kaiserschmarrn dazugeben und unter Rühren leicht karamellisieren. Mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Tipp: Zum Kaiserschmarrn kannst du gerne ein feines Zwetschgenkompott machen. Dafür 500 g Zwetschgen kurz waschen, halbieren und entsteinen. 100 ml Wasser mit 100 g Rohrzucker, ½ Zimtstange und 2 Gewürznelken in einen Topf geben und aufkochen lassen. Unter Rühren kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 200 ml roten Fruchtsaft (z. B. Johannisbeer- oder Kirschsaft) dazugeben und bei starker Hitze ca. 5 Min. einkochen lassen. Die Zwetschgen dazugeben und bei mittlerer Hitze 5-7 Min. ziehen lassen, sie sollten noch fest sein. Wenn keine Kinder mitessen, kannst du auch noch 2 EL Portwein unterrühren.

Weitere tolle und leckere Rezepte für Pfannkuchen & Co. findest du in unserem großen Pfannkuchen-Special​​​.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)