Rezept Œufs Bordelaise

Für ein derartig luxuriöses Frühstücksei sollte das Ei schön frisch sein - dann ist es rein genug, um es nicht durchgaren zu müssen.

Œufs Bordelaise
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wie koch' ich
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2 EL
Rotweinessig
4 EL
1/2 l guter Rotwein (muss aber kein Bordeaux sein)
8
1 Bund
100 g
scharfer Senf

Zubereitung

  1. 1.

    > Die Knoblauchzehen mit dem Handballen kurz, aber kräftig aufs Brett drücken, so lassen sie sich leichter schälen. Zehen schälen, halbieren und samt Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, 1 EL Essig und Salz in der Hälfte des Weins aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.

  2. 2.

    > Topf vom Herd ziehen und den übrigen Wein dazugießen. Eier in den Sud setzen, aufkochen. Nun den Topf ordentlich schwenken, sodass die Schale der Eier angeschlagen wird. Dann schmecken sie später intensiver nach Wein.

  3. 3.

    > Die Eier 8 Minuten kochen und dann im Sud ganz auskühlen lassen. Nun werden sie zum Durchziehen für mindestens 3 Tage zugedeckt in den Kühlschrank gestellt.

  4. 4.

    > Am Tag des Genusses die Eier aus dem Sud fischen und sie 1 Stunde in der Küche aufwärmen lassen. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Dazu das Bund aufs Brett legen, 5 cm von den Spitzen abschneiden und neben das übrige Bund legen. So geht das Schneiden besser. Schnittlauch mit Senf und restlichem Essig verrühren.

  1. 5.

    > Zum Verspeisen die Eier nun pellen, sich dabei über das schöne Marmormuster freuen und die guten Stücke in die Senfmischung stippen. Abbeißen und weitermachen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login