Homepage Rezepte Ofenkürbis mit Koriandersauce

Rezept Ofenkürbis mit Koriandersauce

Ofenkürbis mit Koriandersauce ist ein einfaches Rezept für alle, die gerne Kürbis essen. Durch die aromatische Sauce erhält dieses Gericht einen leicht orientalischen Geschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
650 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Backofen auf 220° vorheizen. Kürbis waschen, aufschneiden, Kerne und Fasern entfernen. Das Fruchtfleisch in etwa 2 cm dicke Spalten schneiden. Die Kürbisspalten nebeneinander auf ein Backblech legen. Öl, Honig, Limettensaft, Salz und Pfeffer mischen und die Kürbisspalten großzügig damit bestreichen. Im Ofen ca. 20 Min. backen, bis der Kürbis gar und leicht gebräunt ist.
  2. Für die Sauce die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten, dann abkühlen lassen. 2 EL davon beiseitestellen. Die Samen aus den Kardamomkapseln herauslösen. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln. Grobe Stängel entfernen.
  3. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Chili waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Chilihälften grob hacken. Knoblauch, Chili, Kardamomsamen, die Blättchen und feinen Stängel vom Koriander, Limettensaft, Olivenöl und 2 EL Pinienkerne mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz würzen.
  4. Die Limette heiß waschen, abtrocknen und in Stücke schneiden. Die Kürbisspalten aus dem Ofen nehmen und mit einem Klecks Joghurt und den Limettenstücken auf Tellern anrichten. Mit Koriandersauce und etwas Olivenöl beträufeln. Übrige Pinienkerne darüber streuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse

Die 39 besten Kürbissuppen

Die 39 besten Kürbissuppen

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins