Rezept Olivenbrot

Lockeres, teigiges Brot, nach dem man süchtig werden kann! Schmeckt toll zu einem Feta-Aufstrich, Butter oder einfach so.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
10
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 Würfel
500 ml
lauwarmes Wasser
950 g
20 g
30 ml
200 g
entkernte schwarze Oliven

Zubereitung

  1. 1.

    Hefe im Wasser auflösen und zusammen mit Mehl, Salz und Olivenöl zu einem Hefeteig verarbeiten. So lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

  2. 2.

    Oliven zerkleinern und unter den Hefeteig kneten.

  3. 3.

    Teig abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

  4. 4.

    Teig in eine gefettete Form mit 5 l Inhalt geben (z. B. UltraPlus von Tupperware) oder auf 2 Kastenformen aufteilen. Kleine Portionen können auch in Muffinformen gebacken werden. 20 Minuten darin gehen lassen.

  1. 5.

    Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze je nach Formvolumen etwa 30 Minuten backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lecker!

Hallöchen,

das Brot hat uns sehr gut geschmeckt, wird auf jeden Fall wieder gemacht.

Grüße, Sonja

wunderbares Olivenbrot
Olivenbrot  

superlecker !!

Schlumpi
Einfach und lecker!

Das mach ich bestimmt wieder! Ist ganz einfach zu machen und schmeckt lecker mit Frischkäse oder Schafkäsecreme. Ein paar Tomaten, Salami oder getrockneten Schinken dazu und man hat ein leckeres mediterranes Abendbrot!

 

Das Brot kann sicher auch noch lecker variieren: Mit Kräutern oder getrockneten Tomaten, das probier ich beim nächsten Mal aus.

Rinquinquin
Schon lange kreise ich um dieses Brot

und werde mich demnächst doch mal damit befassen. Die Form mit 5 l Inhalt macht mir noch Sorgen, doch auch das werde ich sicher meistern.

Rinquinquin
Das glaube ich gerade selbst nicht,
Olivenbrot  

dass es mir gelungen ist, ein essbares Brot zu fabrizieren. Ich bin total begeistert. Ich habe Dinkelmehl 650 genommen und erst mal nur die Hälfte aller Zutaten. Jetzt steht für mich auch die Tür für Brot mit Haselnüssen offen. 

Arancia
Olivenbrot-Tag
Olivenbrot  

Auch bei mir stand heute dieses Brot auf dem Programm, es hat mich ebenfalls begeistert. Beim nächsten Mal werde ich die Oliven aber ein bisschen besser verteilen. Dazu gab es diese Auberginen.... Super!

Toskanafan
Das muss ich auch machen,,,

Ihr habt mich angesteckt, also dann,,,,,PS,,, welche Oliven nehmt ihr? Aus dem Glas? Wie lange sind sii haltbar wenn das Glas schon geöffnet???.

Erdbeertörtchen
Auch ich hab mich anstecken lassen...
Olivenbrot  

... erst mal mit der Hälfte der Zutaten, aber es ist so wunderbar geworden, das gibt bald wieder, dann mit getrockneten Soft-Tomaten und Thymian.

Ich habe ein kleines Glas schwarze spanische Oliven genommen, das sind abgetropft nur 160 Gramm.

Sally
Prima!

Ich freue mich richtig, dass das leckere Rezept, das ich vor Jahren eingegeben habe, nun so vielen fleißigen Bäcker/Innen Freude macht! Viel Spaß weiterhin damit! :-)

Schlumpi
Partyfutter

Gestern hab ich das Brot nochmal für die Party einer Freundin gemacht. Die eine Hälfte vom Teig für ein Olivenbrot wie im Rezept, aus der anderen Hälfte wurde mit gewürfelten getrockneten Tomaten ein Tomatenbrot. Das war auch richtig lecker! Außerdem hab ich noch getrocknete Kräuter (Thymian und Oregano) mit rein gemacht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login