Homepage Rezepte Orangentarte

Rezept Orangentarte

Einfach zuzubereiten, aber effektiv im Ergebnis - die Orangentarte lässt keine Wünsche offen und sorgt für einen geschmackvollen Abschluss eines Menüs.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 1 TARTEFORM (26 CM Ø)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 TARTEFORM (26 CM Ø)
  • Teigzutaten wir im Grundrezept (siehe Rezept-Tipp)

FÜR DEN BELAG:

AUßERDEM:

  • Brûlierer (kleiner Gasbrenner)

Zubereitung

  1. Den Mürbeteig wie im Grundrezept (siehe Rezept-Tipp) beschrieben zubereiten, kühlen und mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegt in ca. 25 Min. goldbraun vorbacken.
  2. Inzwischen den Orangensaft mit der -schale auf 225 ml einkochen. 75 g Zucker mit Eiern, Eigelben und Stärke verrühren. Den heißen Orangensaft unter Rühren dazugießen, dann die Mischung zurück in den Topf gießen. Unter ständigem Rühren aufkochen, bis die Creme dick wird, und noch 10 Sek. unter ständigem Rühren kochen lassen. Topf vom Herd nehmen. Creme durch ein Sieb streichen. Die Butter in Flöckchen unterrühren. Die Creme abgedeckt kalt stellen.
  3. 1 Std. vor dem Servieren die Creme auf dem Mürbeteig verstreichen und die Tarte erneut kühlen. Zum Servieren die Tarte gleichmäßig mit übrigem Zucker bestreuen und mit dem Brûlierer karamellisieren. Nach Belieben mit Orangenfilets und -zesten garnieren.
Rezept bewerten:
(0)