Homepage Rezepte Paleo Ingwer-Spinat-Suppe mit Pute

Rezept Paleo Ingwer-Spinat-Suppe mit Pute

Eine Kokos-Suppe für die kalten Tage kommt immer gut an. Wählen Sie Ihr Lieblings-Currypulver.

Rezeptinfos

unter 30 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Vorbereitete Zutaten (bis auf die grünen Zwiebelringe) mit dem Currypulver, 2 EL Limettensaft, 1 TL Ahornsirup und dem Olivenöl in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Nach und nach die Kokosmilch dazugießen und jeweils glatt untermixen.
  2. Die Curry-Kokos-Mischung in einem Topf mit 200 ml Wasser zum Kochen bringen, dann mit Salz würzen.
  3. Putenfleisch quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die Shiitake-Pilze putzen und die Stiele komplett entfernen. Die Pilzhüte in dünne Scheiben schneiden. Beides mit dem Spinat in die Suppe geben und darin bei schwacher Hitze 6 - 8 Min. ziehen lassen.
  4. Senf und grüne Frühlingszwiebelringe unter die Suppe rühren. Mit Salz und Pfeffer sowie eventuell übrigem Limettensaft und Ahornsirup abschmecken. Die Suppe auf zwei tiefe Teller verteilen und servieren.

Diese aromatische Suppe schmeckt statt mit Pute auch mit Garnelen hervorragend. Dafür 200 g TK-Garnelen (geschält) einfach mit dem Spinat in die Suppe geben.

>> Paleo-Ernährung

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login