Homepage Rezepte Gedämpfter Paleo-Fisch mit Safran

Rezept Gedämpfter Paleo-Fisch mit Safran

Der Fisch bekommt hier einen Exotik-Touch. Kokosmilch, Currypaste und Safran zaubern milde Schärfe auf den Teller.

Rezeptinfos

unter 30 min
540 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für die Sauce in einem Topf Ghee erhitzen und das Zwiebel-Duo darin anbraten. Die Currypaste mit Safran und Kurkuma dazugeben, kurz unterrühren. Mit Kokosmilch, Traubensaft und 50 ml Wasser ablöschen, leicht salzen. Sauce bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. kochen lassen.
  2. Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. Die Röschen in dünne Scheiben schneiden. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Beides in einem Topf mit Dämpfeinsatz über kochendem Wasser 5 Min. dämpfen.
  3. Flusskrebsschwänze in die Sauce geben und kurz ziehen lassen. Die Sauce mit Limettensaft und Salz abschmecken.
  4. Den Brokkoli salzen, pfeffern und auf Teller verteilen, die Lachsfilets daraufsetzen. Alles mit der Sauce übergießen und servieren.

Der Fisch kann statt mit Brokkoli auch mit 200 g Zuckerschoten gedämpft und serviert werden. Bei den kleinen Schoten müssen jedoch - gar nicht faul - vor dem Garen erst noch die Fäden abgezogen werden.

>> Paleo-Ernährung

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login