Homepage Rezepte Paleo-Kokoscreme mit Maracuja

Rezept Paleo-Kokoscreme mit Maracuja

Karibikfeeling für Süßmäuler: Eine fast unwiderstehliche Creme, die im Ofen fest wird. Vielleicht doch besser gleich die doppelte Menge zubereiten?

Rezeptinfos

mehr als 90 min
255 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150° vorheizen. Kokosmilch in einem Topf mit Ahornsirup, Limettensaft und Bourbon-Vanille erwärmen. Vom Herd nehmen und die Eigelbe unterrühren. Die Masse in zwei ofenfeste Portionsförmchen (je 150 ml) füllen.
  2. Die Portionsförmchen in eine Auflaufform stellen und so viel heißes Wasser in die Auflaufform gießen, dass die Förmchen zu drei Vierteln darin stehen. Den Backofen auf 120° herunterschalten. Die Auflaufform in den Ofen (Mitte) schieben und die Kokoscreme in ca. 40 Min. sanft stocken lassen.
  3. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die kleinen Förmchen aus dem Wasserbad heben und die Creme abkühlen lassen. (Danach nach Belieben noch zugedeckt kalt stellen.)
  4. Die Maracujas halbieren, die Kerne mit einem Löffel aus den Hälften schaben und mit dem Orangensaft verrühren. Die Fruchtmischung auf der Kokoscreme verteilen. Servieren.

Falls Sie keine Maracujas (Passionsfrüchte) bekommen, die Creme einfach mit jeweils 2 - 3 EL gelbem Frucht-Smoothie beträufeln.

>> Paleo-Ernährung

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

50 Rezepte für zuckerfreie Desserts

50 Rezepte für zuckerfreie Desserts

35 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

35 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse

Login