Homepage Rezepte Pancakes mit Bananen und Heidelbeeren

Zutaten

150 g Mehl
1 EL (Vanille-)Zucker
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 TL Natron
175 ml Milch
1 Ei
Butterschmalz für die Pfanne
Ahornsirup, Butter oder Zimtzucker zum Servieren

Rezept Pancakes mit Bananen und Heidelbeeren

Brunch-Time: Die amerikanischen Eierpfannkuchen werden garantiert der Renner auf dem Frühstücksbüfett, süß, fruchtig und fluffig wie sie aus der Pfanne kommen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Zutaten für ca. 16 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für ca. 16 Stück

Zubereitung

  1. Das Mehl mit Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Natron in der Milch auflösen. Dann den Quark und das Ei mit einem Schneebesen unter die Milch rühren, bis alles eben gerade vermengt ist. Die Banane längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Den Milch-Quark-Mix in die Schüssel mit der Mehlmischung gießen und mit dem Schneebesen kurz unterrühren, bis kaum mehr Klümpchen zu sehen sind. Die Bananenscheiben dazugeben und untermengen. Den Teig ca. 15 Min. quellen lassen. Inzwischen die Heidelbeeren abbrausen und abtropfen lassen (TK-Beeren können direkt gefroren verwendet werden).
  3. Eine große, beschichtete Pfanne erhitzen und 1 TL Butterschmalz darin schmelzen lassen. Den Teig nochmals kurz durchrühren.
  4. Mit einer Schöpfkelle nach und nach wenig Teig mit genug Abstand in die Pfanne gießen, sodass kleine Pancakes entstehen. Jeweils einige Heidelbeeren darauf verteilen. Pancakes bei höchstens mittlerer Hitze langsam goldbraun backen. Sobald vermehrt Luftblasen an die Oberfläche steigen, kann man sie wenden und auch auf der anderen Seite fertig backen (die immer rascher bräunt!) Den restlichen Teig genauso verarbeiten.
  5. Am besten schmecken Pancakes frisch aus der Pfanne. Man kann sie aber auch im 50° heißen Backofen warm halten. Mit Ahornsirup, einem Stückchen Butter oder Zimtzucker servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)