Homepage Rezepte Papaya-Mozzarella mit Chili-Vinaigrette

Zutaten

Rezept Papaya-Mozzarella mit Chili-Vinaigrette

Ein italienischer Klassiker präsentiert sich hier feurig-exotisch. Die süße Frucht und die Schärfe der Chili harmonieren hervorragend miteinander.

Rezeptinfos

unter 30 min
580 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Papaya mit einem kleinen Küchenmesser oder dem Sparschäler wie einen Apfel dünn schälen. Dann die Frucht längs halbieren und die schwarzen Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Die Hälften quer halbieren und in knapp ½ cm breite Scheiben schneiden. Den Mozzarella in einem Sieb kurz abtropfen lassen, dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Den Limetten- und Orangensaft mit dem Honig, Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen. Das Olivenöl nach und nach unterschlagen (siehe Info), bis eine cremige Sauce entstanden ist.
  3. Die Chili waschen, putzen und längs aufschneiden. Die Kerne herausschaben, die Chilihälften winzig klein würfeln (danach Hände waschen!) und unter die Salatsauce rühren.
  4. Die Papaya- und Mozzarellascheiben abwechselnd auf einer großen Platte anrichten. Das Chili-Dressing darüberträufeln. Basilikum waschen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und obendrauf streuen. Dazu schmeckt Baguette.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login