Homepage Rezepte Paprika-Carpaccio mit frittiertem Knoblauch

Zutaten

200 ml Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
2 EL Rotweinessig
grobes Meersalz

Rezept Paprika-Carpaccio mit frittiertem Knoblauch

Eine würzige Salatidee, die niemand links liegen lässt. Den Knoblauch nicht zu lange frittieren, sonst wird er bitter!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
305 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 250° (Umluft 230°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, waschen und die Hälften halbieren. Mit der Hautseite nach oben auf das Blech legen und im Ofen (Mitte) backen, bis die Haut fast schwarz ist. Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Küchentuch zudecken und ca. 10 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen für die Marinade den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. 100 ml Öl und Essig verrühren, den Rosmarin dazugeben und etwas durchziehen lassen.
  3. Von den Paprikaschoten mit einem Messer die Haut abziehen. Gelbe und rote Stücke abwechselnd auf einer Servierplatte anrichten, mit Rosmarinöl beträufeln und ca. 1 Std. durchziehen lassen.
  4. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin hellbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Paprikaschoten mit Meersalz und grob gemahlenem Pfeffer würzen. Mit Knoblauchchips bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login