Rezept Paprika-Curry-Sauce

Schnell zubereitet und herrlich würzig: Die Paprika-Curry-Sauce ist nicht nur für Vegetarier ein echter Gaumenschmaus.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Nudel - 50 Saucen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 115 kcal

Zutaten

2 EL
100 g
⅛ l Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken.

  2. 2.

    Paprika und Zwiebel in der Butter bei mittlerer Hitze unter Rühren 2-3 Min. braten. Petersilie (bis auf 1 EL) und Erbsen kurz mitbraten. Curry gut unterrühren, Brühe angießen, Gemüse zugedeckt 1-2 Min. garen. Salzen, pfeffern, übrige Petersilie aufstreuen. Mit frisch gekochten Nudeln mischen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Und dazu? Penne oder Rigatoni nehmen und jeweils 1 Klecks saure Sahne auf die Nudeln geben.

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lange ziehen lassen

Direkt nach dem Kochen schmeckte das Gericht ein wenig langweilig. Nachdem die Soße jedoch einen Tag mit den Nudeln gezogen hatte, war es richtig lecker.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login