Homepage Rezepte Paprika-Curry-Topf

Zutaten

3 EL Öl
3-4 EL brauner Zucker
1 EL Tomatenmark
3 TL edelsüßes Paprikapulver
2 TL Currypulver
400 ml Kokosmilch
800 ml Gemüsebrühe
Cayennepfeffer
ca. 1-2 EL Limettensaft

Rezept Paprika-Curry-Topf

Irgendwo zwischen deftiger Partysuppe und Asia-Curry ist dieser Eintopf einzuordnen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
495 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Bohnen putzen, waschen, halbieren und in Salzwasser bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. bissfest garen.
  2. Inzwischen 60 g Erdnüsse im Blitzhacker fein zermahlen. Die Paprika längs halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Mais abtropfen lassen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Die gemahlenen Erdnüsse dazugeben und mitdünsten. Knoblauch schälen und dazupressen, 3 EL Zucker und Tomatenmark dazugeben und leicht karamellisieren. Die Gewürze unterrühren.
  4. Kokosmilch und Brühe hinzufügen. Paprika und Mais dazugeben, alles aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 10 Min. köcheln lassen.
  5. Inzwischen die Bohnen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Beides in die Suppe geben und das Ganze weitere 10 Min. garen.
  6. Die Suppe mit Salz, Cayennepfeffer, Zucker und Limettensaft abschmecken. Auf tiefe Teller verteilen, mit den restlichen Erdnüssen bestreuen und mit Cayennepfeffer nach Belieben etwas nachschärfen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)