Rezept Paprika-Joghurt-Hähnchen

Hier schmoren Hähnchen und Gemüse in cremiger Joghurtsauce. Das Ergebnis: viel Aroma und besonders zartes Fleisch. Die Beilage: Reis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Einfach gut & super günstig
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 650 kcal

Zutaten

3 EL
Öl
1 EL
1 EL
Paprikapulver, edelsüß
¼ l heiße Geflügelbrühe
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hähnchenschenkel trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Schenkel darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden in 10 Min. goldbraun braten.

  2. 2.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Die Paprika putzen, vierteln und waschen. Paprika in kleine Würfel schneiden.

  3. 3.

    Die Keulen aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika im heißen Fett kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Paprika darüberstäuben und kurz anschwitzen. Unter Rühren mit heißer Brühe ablöschen. Den Joghurt nach und nach einrühren. Alles aufkochen. Die Keulen in die Sauce legen und alles offen bei mittlerer Hitze 25 Min. schmoren. Gleichzeitig den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen.

  4. 4.

    Den Reis abgießen und abtropfen lassen. Die Joghurtsauce mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Hähnchenschenkel, Sauce und Reis anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login