Homepage Rezepte Spinatcurry zu Reis

Zutaten

200 g Langkornreis
4 EL Öl
30 g Mehl
1 gehäufter EL Currypulver
½ l heiße Gemüsebrühe
200 g Sahne

Rezept Spinatcurry zu Reis

Ungewöhnlich: Der Spinat wird mit Curry gewürzt und mit Sahne verfeinert. Der Reis dient "nur" als sättigende Beilage.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
580 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen. Den Spinat putzen und waschen. Portionsweise in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren und abtropfen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel in dünne Spalten schneiden, den Knoblauch hacken. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin kurz andünsten. Mit Mehl und Curry bestäuben, kurz weiterdünsten. Unter Rühren mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen. Alles aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Den Spinat dazugeben und erhitzen. Spinatcurry mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Den Reis abgießen und abtropfen lassen. Reis und Spinatcurry anrichten und mit gerösteten Sonnenblumenkernen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login