Homepage Rezepte Paprika-Thunfisch-Salat

Rezept Paprika-Thunfisch-Salat

Urlaubsflirt: Dieser knackige, bunte Salat aus Paprika und Thunfisch schmeckt besonders gut zu krossem Baguette oder Ciabatta.

Rezeptinfos

unter 30 min
135 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten längs halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen, Hälften waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Paprikastücke darin rundherum 3 - 4 Min. anbraten, sodass sie noch Biss haben. Den Zucker dazugeben und unter Rühren leicht karamellisieren. Die Paprikastücke in eine Schüssel umfüllen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel in Streifen schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Beides mit 1 EL Essig, dem restlichen Öl und 1 Prise Cayennepfeffer zu den Paprikastücken geben, salzen und pfeffern und gründlich verrühren.
  3. Den Thunfisch abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Orange bis ins Fruchtfleisch schälen. Die Filets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden. Den Orangenrest ausdrücken. Thunfisch, Petersilie sowie Orangenfilets und -saft mit den restlichen Salatzutaten in der Schüssel mischen und 5 Min. ziehen lassen.
  4. Den Paprika-Thunfisch-Salat mit Essig, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und servieren. Dazu passt Baguette.

Probieren Sie dazu unser Backrezept für französisches Baguette oder dieses Ciabatta Rezept, der Brot-Klassiker der italienischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien