Homepage Rezepte Kidneybohnensalat mit Thunfisch

Rezept Kidneybohnensalat mit Thunfisch

Darf es heute Abend ein feiner Low-Carb-Salat sein? Dann probieren Sie unbedingt unsere aromatische Variante mit Thunfisch, Bohnen und Sellerie.

Rezeptinfos

unter 30 min
650 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für den Salat die Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Den Thunfisch ebenfalls in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft, Weißweinessig, Agavendicksaft und Petersilie in einen Mixbecher geben. Alles mit dem Pürierstab cremig verquirlen und das Dressing mit Salz abschmecken.
  3. Vom Radicchio welke Blätter entfernen, den Kopf waschen und abtropfen lassen. Den Strunk keilförmig herausschneiden, den Kopf dann halbieren und die Hälften in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen auf einem Servierteller verteilen. Den Staudensellerie waschen, eventuelle Fäden abziehen und die Stangen schräg in hauchdünne Scheiben schneiden.
  4. Die Selleriescheiben mit den Kidneybohnen in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Den Bohnensalat auf dem Radicchio anrichten. Den Thunfisch grob zerpflücken, darüberstreuen und den Salat servieren.

Thunfisch macht aus diesem schlichten Bohnensalat eine feine Mahlzeit. Aber nicht nur das, er ist eine echte Low-Carb-Zutat, denn Thunfisch besitzt viel Eiweiß, aber keine Kohlenhydrate! Perfekt, oder? Aber achten Sie beim Einkauf unbedingt auf Thunfisch aus nachhaltiger Fischerei. Sie erkennen solchen Fisch am MSC-Logo auf der Dose.

Noch mehr Abwechslung am Abend: Hier haben wir für Sie einen Überblick über die besten Low Carb Abendessen Rezepte.

Rezept bewerten:
(0)