Homepage Rezepte Parmigiana mit Zucchini

Zutaten

750 g Zucchini
250 g Mozzarella
100 g Parmesan
1 Bund Basilikum
2 EL Olivenöl
1/4 l Tomaten-Kräuter-Sauce (S. Rezept-Tipp)

Rezept Parmigiana mit Zucchini

Meist wird die Parmigana mit Auberginen zubereitet, aber mit Zucchinischeiben ist sie genauso köstlich und italienisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides hacken. Tomaten und Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden. Parmesan reiben. Basilikum waschen und trockenschütteln, die Blättchen in Streifen schneiden. Zucchini und Tomaten salzen, pfeffern und im Öl auf jeder Seite 1 Min. braten.
  2. Ofen auf 200° vorheizen. Sauce, Gemüse, Zwiebel, Knoblauch, Basilikum und Mozzarella übereinander schichten. Mit Parmesan bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umludt 180°) ca. 20 Min. gratinieren.

Tomaten-Kräuter-Sauce: Für die Sauce 1 Zwiebel und 1 Knoblauch schälen. Zwiebel klein würfeln. 1/2 Stange Sellerie waschen, putzen, längs halbieren, in dünne Scheiben schneiden. 1/2 Möhre putzen, schälen und klein würfeln. 1 Bund gemischte Kräuter waschen und trockenschütteln, die Blättchen klein schneiden. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Staudensellerie und Möhre zugeben und in 4 Min. weich, aber nicht braun braten. Knoblauch dazupressen. Kräuter und 400 g stückige Tomaten (Dose) mit Saft dazugeben und untermischen, salzen und pfeffern. Die Sauce aufkochen und offen bei mittlerer Hitze weitere 6 Min. köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)