Rezept Pellkartoffeln mit zweierlei Quark

Line

Wenn es die ersten neuen Kartoffeln gibt, muss man sie unbedingt gleich kosten - am besten pur mit Kräuterquark.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln gründlich waschen und in 1 l Salzwasser zugedeckt in 20-25 Min. weich kochen.

  2. 2.

    Inzwischen beide Quarksorten mit der Milch verrühren, salzen und pfeffern. Die Quarkmenge halbieren. Die Frühlingszwiebel waschen und putzen. Nur den weißen und hellgrünen Anteil in feine Würfel schneiden. Das Grün von den Radieschen abschneiden, diese waschen und ebenfalls klein würfeln. Frühlingszwiebeln und Radieschen mit dem Walnussöl unter eine Quarkhälfte rühren.

  3. 3.

    Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein schneiden. Die zweite Quarkhälfte mit Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter sorgfältig untermischen.

  4. 4.

    Die Kartoffeln abgießen und gut ausdampfen lassen. In einer Schüssel mit dem Quark servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login