Homepage Rezepte Petersilienpesto

Zutaten

1 EL Kapern (in Salz)
2 EL Aceto balsamico
100-150 ml Olivenöl (+ etwas mehr zum Auffüllen)

Rezept Petersilienpesto

Das Petersilienpesto ist wie sein Original, das Pesto alla Genovese, vielfältig einsetzbar: als Dip, zum Würzen von Saucen oder zum Marinieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
1380 kcal
leicht

Für 1 Twist-off-Glas (ca. ¼ l Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Twist-off-Glas (ca. ¼ l Inhalt)

Zubereitung

  1. Kapern in einer Tasse mit Wasser bedecken und wässern. Ei in ca. 10 Min. hart kochen, abschrecken, schälen, halbieren und das Eigelb herauslösen (das Eiweiß anderweitig verwenden). Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Brötchen aufschneiden, das weiche Innere herauslösen und mit Essig beträufeln. Knoblauch schälen.
  2. Kapern aus dem Wasser nehmen und mit Eigelb, Petersilie, Knoblauch und Sardellenfilets im Mixer fein zerkleinern. Brötchen untermixen, dann das Öl. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Pesto in das Glas füllen, zum Konservieren mit Olivenöl bedecken. Gut verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit: verschlossen 2-3 Monate, einmal geöffnet relativ schnell verbrauchen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login