Homepage Rezepte Pfannkuchen mit Kokos-Dip

Rezept Pfannkuchen mit Kokos-Dip

Original wird dieses Rezept mit frischer Kokosnuss statt mit Kokosraspel zubereitet. Wer frisches Kokosnussfruchtfleisch bekommen kann, sollte das mal ausprobieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
550 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Linsen in einem leistungsstarken Mixer zu feinem Mehl pulverisieren. Mit Weizenkleie, Flohsamenschalen, Bockshornklee, Backpulver ½ TL Salz, 2 Prisen Pfeffer und 360 ml Wasser zu einem glatten Teig mixen. In eine Schüssel umfüllen und 10 Min. quellen lassen.
  2. In einer beschichteten Pfanne 1 TL Butterschmalz erhitzen. Vom Teig ein Viertel in die heiße Pfanne geben, etwas verstreichen und abgedeckt etwa 6 Min. bei schwacher Hitze backen. Dann wenden und in weiteren 6 Min. fertig backen. Den Pfannkuchen aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen, abdecken und warm stellen. Aus dem übrigen Teig in gleicher Weise drei weitere Pfannkuchen backen.
  3. Chilischoten waschen, Stielansatz entfernen. Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Limettensaft auspressen. Chilis, Koriander, Kreuzkümmel, 4 EL Kokosraspel und ½ TL Salz in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab grob pürieren. Limettensaft unterrühren. Dip in eine Schale umfüllen und mit den restlichen Kokosraspeln garnieren. Pfannkuchen aufrollen, auf Tellern anrichten und mit dem Dip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

Crêpes auf Italienisch: Die besten Crespelle Rezepte

Crêpes auf Italienisch: Die besten Crespelle Rezepte