Rezept Pilzschmarren

Ein zünftiger Hüttenschmaus nicht nur für kalte Tage. Die Abwandlung des bayerischen Klassikers ist unwiderstehlich gut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pilze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 480 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eier trennen und 2 Eiweiße kühl stellen (die restlichen Eiweiße anderweitig verwenden). Mehl mit Eigelben, Milch, Sahne, Puderzucker und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren; 20 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Pilze putzen, trocken abreiben und klein schneiden. Die Butter in einer großen, ofenfesten Pfanne zerlassen und die Pilze darin bei starker Hitze ca. 10 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die kühl gestellten Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Den Schmarrenteig über den Pilzen in der Pfanne verteilen und leicht anbacken. Den Schmarren im Ofen (Mitte) in ca. 10 Min. goldbraun fertig backen.

  4. 4.

    Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Crème fraîche mit dem Schnittlauch verrühren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pilzschmarren aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln vorsichtig in mundgerechte Stücke reißen. Mit der Schnittlauchcreme servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

kertigun
Auf alle Fälle in den Backofen

Da ich keine ofenfeste Pfanne besitze, habe ich versucht, den Pilzschmarrn vollständig in der Pfanne zu braten. Das Ergebnis war eher kläglich.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login