Homepage Rezepte Pinchos morunos

Rezept Pinchos morunos

Für die Zubereitung der maurischen Fleischspieße muss man etwas Zeit mitbringen. Doch das fein marinierte Fleisch wird dein Tapas-Buffet bereichern.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
275 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Am Vortag für die Marinade die Safranfäden mit 2 EL heißem Wasser verrühren und etwas quellen lassen. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides mit den übrigen Gewürzen, den Kräutern, Zitronensaft und Öl verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Fleisch trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden, mit der Marinade vermengen und zugedeckt im Kühlschrank 1 Tag marinieren.
  3. Die Holzspieße 1 Std. wässern. Die marinierten Fleischwürfel auf die Spieße stecken. Bei starker Hitze auf dem Holzkohlegrill rundherum 5 - 8 Min. grillen, bis das Fleisch gut gebräunt ist. Alternativ in der Pfanne in etwas Öl braten. Die fertigen Spieße mit Salz und Pfeffer würzen, auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Da die Spießchen bereits würzig mariniert sind, werden sie in Spanien traditionell ohne Sauce serviert. Wer auf Sauce nicht verzichten kann, serviert dazu Mojo verde oder scharfe Zhug-Sauce aus dem Mezze-Universum.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login