Rezept Pizza mit Spinat und Ricotta

Dünner Boden, würziger Spinat überbacken mit cremigem Ricotta. Und als Extra duftende Pinienkerne. Am besten gleich die doppelte Menge backen und Freunde einladen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Teig - 50 Pizzas belegen nach Lust und Laune
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1030 kcal

Zutaten

1/2 Würfel Hefe (21 g)
1 TL
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hefe mit Zucker und 75 ml lauwarmem Wasser verrühren. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineingießen. Abgedeckt 15 Min. gehen lassen. Dann mit Salz, Öl und etwa 75 ml lauwarmem Wasser zu einem elastischen Teig verkneten. Abgedeckt 45 Min. gehen lassen.
    Den Spinat auftauen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  3. 3.

    2 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze andünsten. Spinat dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen.

  4. 4.

    Den Teig dünn ausrollen und den Spinat darauf verteilen. Den Ricotta in kleinen Flocken auf den Spinat setzen. Pinienkerne darüber streuen und alles mit dem übrigen Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen (unten) etwa 8 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login