Rezept Powidltascherl mit Zwetschken-Buttermilch-Eis

Line

Knusprig und süß gefüllt mit Pflaumenmus sind die zarten Powidltaschen. Toll dazu das fruchtige Buttermilcheis mit frischen Zwetschgen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

100 g
1/4 l
Rotwein
1/2 TL
400 g
reife Zwetschken

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Eis Zucker mit Rotwein und Zimt in einem Topf zum Kochen bringen und um die Hälfte einkochen lassen. Zwetschken halbieren, entsteinen und mit Buttermilch und eingekochtem Rotwein in einen hohen Becher geben. Mit dem Mixstab fein pürieren, in eine flache Schale gießen und im Tiefkühlfach in 4-5 Stunden gefrieren.

  2. 2.

    In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die Erdäpfel darin in der Schale weich kochen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Erdäpfel abgießen, schälen und in eine flache ofenfeste Schale legen. Im heißen Backofen ca. 10 Minuten ausdämpfen lassen. Die Erdäpfel zweimal durch die Presse drücken. Mit einem Kochlöffel 1 Eigelb in die Masse einarbeiten. Nach und nach die Kartoffelstärke untermischen, bis sie vollständig aufgenommen ist. Die weiche Butter unter den Teig kneten, mit 1 Prise Salz würzen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

  3. 3.

    Powidl mit Rum und Orangenschale abschmecken. Den Erdäpfelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn ausrollen und Kreise (Ø 8 cm) ausstechen. Mit einem Löffel jeweils etwas Powidl auf eine Kreishälfte setzen. Das zweite Eigelb verquirlen und den Teigrand damit bestreichen. Kreis zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel andrücken. Reichlich Wasser in einem breiten Topf aufkochen und leicht salzen. Powidltascherl hineingeben, die Temperatur reduzieren und die Tascherl ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  4. 4.

    Für die Brösel die Butter in einer Pfanne zerlassen. Den Zucker darin auflösen und die Pfanne vom Herd nehmen. Zitronen- und Orangenschale unterrühren, mit Zimt abschmecken und die Semmelbrösel untermischen. So lange rühren, bis die Brösel das Fett völlig aufgesaugt haben und wieder trocken sind.

  1. 5.

    Die Powidltascherl mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und in den Bröseln wälzen.

  2. 6.

    Tascherl mit dem Eis auf Tellern anrichten und nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login