Rezept Pus Bärenkugeln

Pu der Bär stand Pate für diese pfiffigen Kugelplätzchen. Sie werden einfach gerollt und dann getrocknet. Ein Kinderspiel!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 35-40 KUGELN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
So schmeckt es Kindern, Das große GU Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 50 kcal

Zutaten

100 g
Weizen-Vollkornschrot
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Weiche den Schrot über Nacht in 80 ml Wasser ein. Püriere den Schrot am nächsten Tag mit einem Pürierstab. Falls die Datteln noch nicht entkernt sind, musst du sie halbieren und den Stein entfernen. Zerkleinere die Datteln anschließend im Blitzhacker oder hacke sie mit einem Messer klein.

  2. 2.

    Gib als Nächstes den Honig, die Mandeln und die gehackten Datteln zu dem Schrot und verrühre alles miteinander.

  3. 3.

    Forme nun aus der Masse Kugeln und wälze sie in fein gehackten Pistazien oder Kokosraspeln. Lasse die Kugeln ca. 2 Tage offen nachtrocknen, bis sie fest sind.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login