Homepage Rezepte Putenhackbraten auf Gratin

Zutaten

1 altbackenes Brötchen
2 Eier
2 TL scharfer Senf
800 g Kohlrabi
200 g Sahne
2 EL Butter

Rezept Putenhackbraten auf Gratin

Ein mildes und leichtes Essen, das an sommerlichen Tagen besonders gut schmeckt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
460 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Das Brötchen in warmem Wasser weich werden lassen. Putenfleisch in sehr kleine Würfel schneiden oder hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün fein schneiden.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Brötchen ausdrücken, zerpflücken und mit Fleisch und Zwiebeln in eine Schüssel füllen. Knoblauch schälen und dazupressen. Eier, Senf, Salz und Pfeffer hinzufügen, gut verkneten.
  3. Kohlrabi schälen und von den holzigen Stellen befreien. In dünne Scheiben schneiden. Zitrone waschen und abtrocknen. Schale dünn abschneiden und sehr fein hacken. Kohlrabi dachziegelartig in die Bratform legen, mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Sahne angießen. Aus dem Putenfleisch einen länglichen Laib formen, auf die Kohlrabi legen. Die Butter würfeln und auf dem Braten und Gemüse verteilen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 1 Std. braten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login