Rezept Quark-Piroschki

Diesen goldbraunen pikanten Quarktäschchen aus Russland kann keiner widerstehen. Erst recht nicht, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kaffee und Espresso
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 560 kcal

Zutaten

30 g
frische Hefe (ca. ¾ Würfel)
1½ TL Zucker
60 g

Zubereitung

  1. 1.

    Milch mit 75 ml Wasser lauwarm erwärmen. Hefe zerbröckeln, mit ½ TL Zucker darin verrühren. Butter schmelzen, lauwarm abkühlen lassen. Mehl mit 1 TL Salz mischen, die Hefelösung, 1 Ei und die Butter unterrühren. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Schnittlauch waschen, trocknen und in Röllchen schneiden. Mit 2 Eiern, Quark und 1 TL Zucker verrühren, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. 20 Kreise à ca. 12 cm Ø ausstechen.

  3. 3.

    Übriges Ei trennen. Rand der Teigkreise mit verquirltem Eigelb dünn bestreichen, in die Mitte 1 EL Quarkmasse geben. Teig zum Halbkreis falten. Mit den Fingern, dann mit den Zinken einer Gabel festdrücken. Piroschki auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Zugedeckt 45 Min. gehen lassen. Eiweiß mit übrigem Eigelb und 1 EL Milch verrühren.

  4. 4.

    Backofen auf 180° vorheizen. Täschchen mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen und nacheinander im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 20 Min. goldgelb backen. Lauwarm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

jones009
Lecker

Das ist wirklich lecker

ICH SAG NUR LECKER

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login