Rezept Quarknockerl in Aprikosensauce

Ein leichtes Dessert gesucht? Voilà, hier ist es. Die fluffigen Nocken sind nicht nur leicht zuzubereiten, sondern sie schmecken auch noch leicht und frisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sweet Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

50 g
1 Päckchen
Vanillezucker
75 g
1 TL
Speisestärke
700 g
1/8 l trockener Weißwein, Cidre oder Apfelsaft
30 g
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Nockerl den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. Eier und Quark oder Topfen unterrühren. Dann Grieß, Mehl und Speisestärke mischen und untermengen.

  2. 2.

    Für die Sauce die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine herauslösen. Die Aprikosen würfeln und in einen Topf geben. Die Orange heiß waschen und die Hälfte der Schale fein abreiben, Saft auspressen. Beides mit Wein, Cidre oder Apfelsaft, Zucker und Zimt zu den Aprikosen geben. Aufkochen, bei schwacher Hitze zugedeckt 10-15 Minuten köcheln lassen.

  3. 3.

    Gleichzeitig in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Von der Quarkmasse mit zwei Teelöffeln Klößchen abstechen und ins Wasser legen. Bei schwacher Hitze offen etwa 10 Minuten ziehen lassen.

  4. 4.

    Die Aprikosen fein pürieren und die Sauce abschmecken, in tiefen Tellern verteilen. Quarknockerl mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in die Sauce legen. Mit Zimtzucker bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login