Rezept Quarkknödel mit Aprikosensauce

Quarkknödel sind auch mit anderen Fruchtsaucen sehr lecker - warum nicht mal frische Erdbeeren oder Pflaumen pürieren und mit etwas Flüssigkeit und Zucker verfeinern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Jeden Tag gut kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 535 kcal

Zutaten

25 g
50 g
1 Prise
2
50 g
1/2 TL Backpulver
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Quark gut abtropfen lassen. Die Butter mit dem Zucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. Erst die Eier, dann den Quark untermischen. Grieß, Mehl und Backpulver mischen, dazugeben und sorgfältig unterrühren.

  2. 2.

    In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Aus der Quarkmasse mit zwei Esslöffeln kleinere Klöße formen und in das leise siedende Wasser gleiten lassen. Die Klöße darin bei schwacher Hitze etwa 10 Min. ziehen lassen (das Wasser soll nicht kochen!).

  3. 3.

    Inzwischen die Aprikosen abtropfen lassen und mit 5 EL Flüssigkeit aus der Dose fein pürieren. Mit dem Zitronensaft und dem Honig abschmecken. Die Quarkknödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login