Homepage Rezepte Quarkpflänzchen mit Grünkohl

Rezept Quarkpflänzchen mit Grünkohl

Was die Veggies sich nicht alles einfallen lassen: Grünkohl mal nicht zu Pinkel, Kassler und Speck sondern zu fein gewürzten Quarkpflänzchen. Uih, das schmeckt!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
485 kcal
leicht

Für 4 zum Sattessen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 zum Sattessen:

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Thymian waschen und trockenschütteln, die Blättchen von den Zweigen streifen. Beides mit Quark, Schichtkäse oder Ricotta, Grieß und Eiern in eine Schüssel füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich verrühren. Etwa 30 Minuten stehen lassen.
  2. Inzwischen Grünkohl gründlich waschen. Die Blätter von den dicken Stielen abstreifen oder -schneiden und grob hacken.
  3. Das Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen. Aus der Quark-Grieß-Masse 8 Pflänzchen formen und in die Pfanne legen. Hitze auf mittlere Stufe schalten und die Pflänzchen 5 Minuten braten. Dann umdrehen und noch einmal so lange braten.
  4. Inzwischen in einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Grünkohl hineingeben und offen etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  5. Zwischendurch die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden. Mit dem Zitronensaft, dem Senf und dem Öl verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Grünkohl in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit der Sauce mischen, zu den Pflänzchen essen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

echt lecker....

geht auch mit gekochten Kartoffeln anstatt Grieß. Dazu hab ich ein Teil Kartoffeln und ein Teil Quark genommen.

Pflanzerl super, Grünkohl nicht so toll

Habe die Pflanzerln mit Schichtkäse gemacht und sie waren echt göttlich. Mit dem Grünkohl konnten wir nichts anfangen, eine seltsame Mischung aus gekochtem Gemüse und Salatmarinade. Die Pflanzerl wird es bei mir zukünftig zu gedämpftem Wirsing oder Brokkoli geben.

Anzeige
Anzeige
Login