Rezept Quittengratin mit Ingwer

Die wunderbare Vielfalt der Quittensorten hat einen kleinen Nachteil: unterschiedliche Garzeiten. Im Handel gibt es bei uns oft die türkischen »Esme«, die garen schnell.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gartenküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

1 Stück
600 g
4 EL
100 ml
Weißwein
300 g
120 g
brauner Zucker
ofenfeste Portionsförmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Zitronensaft auspressen. Den Ingwer schälen und fein hacken. Mit einem Küchentuch den Flaum von den Quitten abreiben. Quitten waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in 5 mm dicke Scheiben oder Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft und dem Ingwer mischen.

  2. 2.

    In einem Topf 2 EL Butter schmelzen lassen. Darin die Quitten unter Rühren bei mittlerer Hitze 2-3 Min. andünsten. Mit Weißwein ablöschen und alles etwa 5 Min. kochen lassen, bis der Wein vollständig verdunstet ist und die Quitten nicht mehr ganz hart sind.

  3. 3.

    Die Förmchen mit der restlichen Butter einfetten. Quitten in die Förmchen schichten, mit der Hälfte der Sahne begießen und mit der Hälfte des Zuckers bestreuen. Quitten im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 20 Min. backen, dann mit der restlichen Sahne begießen, mit übrigem Zucker bestreuen und in 20 Min. fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und warm servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login