Rezept Quittenmarmelade

Aus dem portugiesischen Wort "marmelo" für Quitte entwickelte sich unser Wort für "Marmelade". Marmelos gelieren sehr gut, deshalb kommt das Rezept ohne Gelierzucker aus.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR CA. 1100 ML
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Marmeladen & Gelees
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Quitten mit einem Tuch gründlich abreiben, waschen, Stiel und Blütenansatz entfernen. Die Früchte in Stücke schneiden (am besten geht es mit einem Brotmesser). Die Quitten mit 1 l Wasser ca. 1 Stunde kochen, bis die Früchte beginnen zu zerfallen.

  2. 2.

    Die Quitten mit der Flüssigkeit durch ein Sieb streichen oder mit einem Passiergerät, z.B. einer »Flotten Lotte« passieren. 1 kg Püree abwiegen, mit dem Zitronensaft und dem Zucker mischen und aufkochen. Bei starker Hitze unter ständigem Rühren ca. 6 Minuten kochen lassen. Eine Gelierprobe machen. Geliert die Konfitüre noch nicht, 1-2 Minuten weiterkochen und die Gelierprobe wiederholen. Die fertige Konfitüre in Schraubdeckelgläser füllen und sofort verschließen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login