Homepage Rezepte Rahmkohlrabi-Nudeln mit Krabben

Rezept Rahmkohlrabi-Nudeln mit Krabben

Diese One Pot Pasta schmeckt nach Heimat: Bandnudeln treffen auf den Gemüseliebling Kohlrabi, Nordseekrabben und eine sahnige Sauce. Himmlisch gut!

Rezeptinfos

unter 30 min
575 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Kohlrabi schälen und zunächst in 1 cm dicke Scheiben, dann die Scheiben in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Nudeln mit den Kohlrabi und dem Suppengrün in eine große Pfanne mit hohem Rand oder einen weiten Topf geben. Sahne, 550 ml kaltes Wasser, 1 TL Salz und Zitronenschale hinzufügen.
  3. Zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dann die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze ca. 12 Min. kochen lassen. Dabei immer wieder umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3 - 5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen.
  4. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und hacken. Die Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Krabbenfleisch darauf verteilen und mit Dill bestreuen.

Anstelle der Krabben können Sie auch sehr gut 100 g Lachsfilet (ohne Haut) verwenden, das Sie in schmale Streifen schneiden. Die Lachsstreifen kurz vor Ende der Garzeit unter die Nudeln heben und darin gar ziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(14)