Homepage Rezepte Rhabarberchutney mit Cranberries

Rezept Rhabarberchutney mit Cranberries

Das fruchtige Chutney aus heimischen Rhabarber passt besonders fein zu Geflügel, kaltem Braten und zu Käse.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 6 Twist-off-Gläser (je etwa 1/8 l)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 6 Twist-off-Gläser (je etwa 1/8 l)

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. Wenn sich dabei Fäden lösen, diese gleich mit abziehen. Den Rhabarber in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und ganz fein hacken. Die Chilischote(n) waschen, entstielen und mit den Kernen (oder ohne, dann wird das Chutney milder) fein schneiden.
  2. Rhabarber, Zwiebelmischung, Chili(s), Cranberrys, Senfkörner, Zucker und den Essig in einem Topf mischen. Etwa 1/2 EL Salz unterrühren und alles etwa 1 Stunde ruhen und Saft ziehen lassen. Dann unter Rühren zum Kochen bringen.
  3. Das Chutney offen bei geringer bis mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen, bis es sämig und dickflüssig ist. Zwischendurch häufig umrühren, damit nichts anbrennt.
  4. Das Chutney abschmecken und ganz heiß in die gründlich gesäuberten Gläser füllen. Die Gläser gleich verschließen und das Chutney auskühlen lassen. Kühl aufbewahren.

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

>> Rhabarber Rezeptideen

>> Saucen & Dips

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)