Rezept Rindfleisch-Ragout

Das Gästeessen für wenig Geld macht zwar ein bisschen Arbeit, macht auf dem Teller aber auch richtig was her ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Kochen auf Sparflamme
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

600 g
Rinderwade (Wadschenkel; ersatzweise Schulter; vom Metzger in 3-4 cm große Stücke schneiden lassen)
3 EL
ca. 375 ml trockener Rotwein
1 EL
Puderzucker
1 EL
Tomatenmark
ca. ½ l kräftige Rindfleischbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Fleischwürfel mit Thymian und Lorbeerblättern in eine Schüssel geben. Mit 1 EL Öl und dem Rotwein begießen und mind. 4 Std. marinieren lassen.

  2. 2.

    Zwiebeln schälen, Möhren putzen und ebenfalls schälen. 2 Zwiebeln und 1 Möhre sehr fein würfeln. Die restlichen Möhren schräg in dickere Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Das Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Fleischwürfel in zwei Portionen in einem großen Schmortopf in je 1 EL Öl bei starker Hitze rundherum anbraten, herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben.

  4. 4.

    Ganze Zwiebeln und Möhrenscheiben ins Bratfett geben, mit etwas Puderzucker bestäuben und in 2-3 Min. leicht bräunen und karamellisieren. Herausnehmen und beiseitestellen. Zwiebel- und Möhrenwürfel sowie das Tomatenmark kurz im Schmortopf anbraten. Fleisch dazugeben, mit etwas Marinade und Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze knapp 2 Std. schmoren lassen, bei Bedarf Marinade und Brühe angießen.

  1. 5.

    Nach 2 Std. Zwiebeln und Möhrenscheiben dazugeben. Alles ca. 20 Min. zugedeckt weiterschmoren. Falls die Sauce noch zu flüssig ist, Sauce offen 3-5 Min. sämig einkochen. Das Ragout mit Salz und Pfeffer und mit 1 Schuss Rotwein abschmecken und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login