Homepage Rezepte Rochenflügel mit Safran-Tomaten-Pilzen

Zutaten

600 g Tomaten
300 g Champignons
1 Döschen Safranfäden oder -pulver (0,1 g)
50 ml Fischfond (auch fein: trockener Sherry oder Noilly Prat, ein Weißweinwermut)
4 Rochenflügelfilets (je etwa 150 g)
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
50 g Butter
2 EL Olivenöl
1 Prise Zucker

Rezept Rochenflügel mit Safran-Tomaten-Pilzen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht

Reicht für 4:

Zutaten

Portionsgröße: Reicht für 4:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 180 Grad). Aus den Tomaten die Stielansätze herausschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, abschrecken und häuten. Die Tomaten würfeln.
  2. Pilze mit Küchenpapier sauber reiben, Stielenden abschneiden. Pilze in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Safran mit dem Fond mischen, Fäden vorher leicht zerreiben.
  3. Die Rochenfilets mit Pfeffer und Paprika würzen. Die Butter in der Fettpfanne des Backofens auf dem Herd schmelzen lassen. Rochenfilets darin von beiden Seiten bei starker Hitze kurz anbraten. Den Rochen salzen und in den Ofen (Mitte) schieben, in etwa 10 Minuten gar braten.
  4. Öl erhitzen, die Pilze mit Knoblauch und Schalotten unter Rühren 3-4 Minuten bei starker Hitze anbraten. Tomaten und Safran dazugeben, mit Salz und dem Zucker würzen, offen bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln, fein hacken, unter die Sauce mischen. Filets auf vorgewärmte Teller legen, Safran-Tomaten-Pilze darauf löffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Göttlich

Das war wirklich ein göttliches Mahl. Rochen schmeckt prima und das Safran-Gemüse schmeckt umwerfend. Wir waren total begeistert.

Anzeige
Anzeige
Login