Homepage Rezepte Rosenkohl-Kartoffel-Gratin

Zutaten

250 g Rosenkohl
20 g Diätmargarine
3 EL geriebener fettreduzierter Bergkäse (30 % Fett i. Tr.)

Rezept Rosenkohl-Kartoffel-Gratin

Rezeptinfos

30 bis 60 min
350 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl putzen und waschen. Von jedem Kohlröschen die Blättchen rundum abschneiden, bis nur das kleine Herz übrig bleibt.
  2. In einem Topf reichlich Wasser mit 1/2 TL Salz aufkochen, den gesamten Rosenkohl hineingeben und darin 6-7 Min. sprudelnd kochen lassen. Eine Schüssel mit eiskaltem Wasser bereithalten. Den Rosenkohl abgießen und sofort in das kalte Wasser geben, in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Die Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. In einer ofenfesten Pfanne die Margarine bis zum Aufschäumen erhitzen. Die Kartoffeln unterrühren und bei Mittelhitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. 75 ml Wasser zugießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 8 Min. dünsten. Gelegentlich wenden. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen.
  5. Rosenkohlblättchen und -herzen auf den Kartoffeln verteilen und dazwischenschieben. Den Schinken in Stückchen zupfen und auf Kohl und Kartoffeln verteilen.
  6. Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat verquirlen. Die Mischung gleichmäßig über das Gemüse gießen. Den Käse überstreuen und das Gemüse im Ofen (Mitte) 15 Min. gratinieren. Mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login