29 herzhafte Tarte-Rezepte

Tartes sind eine Kuchen-Spezialität der französischen Küche, die du pikant oder süß belegen kannst. Wir haben für dich hier die besten herzhaften Tarte-Rezepte zusammengestellt.

Das Grundrezept von Tartes ist ein Mürbeteig, der geschmacksneutral, also ohne Zucker oder Salz, hergestellt wird. Gebacken wird die Tarte in einer speziellen flachen, runden Backform, die der Tarte ihren typischen geriffelten Rand gibt. Du kannst eine Tarte nach Belieben herzhaft mit frischem Gemüse, Fleisch oder Fisch backen. Oft wird die Füllung noch mit einer Sahne-Ei-Masse übergossen. Damit ähnelt sie der Quiche, die ursprünglich aus Lothringen stammt und ebenfalls aus einem herzhaft belegten Mürbeteig besteht: bekanntestes Beispiel ist wohl die Quiche lorraine. Tartes können hingegen auch süß mit Obst belegt werden und können außerdem gedeckt sein. In kleinen Tarte-Formen gebackene Küchlein nennt man Tartelettes.

Das Wichtigste an Tartes ist zunächst der knusprige Mürbeteig. Hierbei kommt die spezielle Methode des Blindbackens ins Spiel: Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und in eine gefettete Tarteform legen. Teigrand leicht andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backpapier auf den Teig legen und Hülsenfrüchte (z. B. getrocknete Erbsen, Bohnen, Kichererbsen, Kirschkerne oder Ähnliches) darauf verteilen. Teig im heißen Ofen für 8 bis 10 Min. blindbacken. Dadurch kann der Rand beim Backen aufgehen, der Boden bleibt aber flach und kann später mit der leckeren Füllung belegt werden. 

Wenn dir das Blindbacken zu umständlich ist, kannst du hier nachlesen, wie dir alternativ ein guter Mürbeteig für Tartes gelingen kann. Du kannst Tartes aber auch gut mit Blätterteig zubereiten.

Wir haben hier für dich die leckersten Rezepte für die herzhaften Kuchen gesammelt. Wenn dir der Sinn nach weiteren würzig belegten Teigen steht, schau dich mal in unserem Special zu Pizza und Baguettes um. Oder wie wäre es mal mit einem neuen Rezept für Flammkuchen

Du findest auf unserer Seite aber auch unzählige Rezepte für die süßen Tarte-Varianten. Ein Klassiker ist die Tarte Tatin, ein gestürzter Kuchen mit Äpfeln.

Anzeige
Anzeige
Login