Rezept Rosenkohltaschen

Line

Warum fertigen Blätterteig kaufen, wenn er so einfach selbst gemacht werden kann – hier mit Schmalz und Rosenkohlfüllung. Dazu passen Bier und Wein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 35 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal

Zutaten

200 g
1 TL
1/2 TL
50 ml
trockener Weißwein
8 Zweige
1

Zubereitung

  1. 1.

    Die Speckschwarte abschneiden und den Speck fein würfeln. In einem Topf bei kleiner Hitze auslassen, bis knusprige »Grammerln« übrig bleiben. Das entstandene Schmalz kalt stellen.

  2. 2.

    Mehl, Butter, Salz, Wein und 100 ml kaltes Wasser mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen und mit dem Schmalz bestreichen. Die Teigplatte einmal zusammenklappen und ca. 30 Min. kalt stellen. Den Teig wieder ca. 1/2 cm dick ausrollen, zusammenklappen und ca. 20 Min. kalt stellen. Den Vorgang nach Belieben mehrmals wiederholen, umso blättriger wird der Teig.

  3. 3.

    Den Rosenkohl waschen, putzen und die Röschen von unten kreuzförmig einschneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

  4. 4.

    Aus den Teigplatten mit einem großen Glas ca. 35 Kreise (10-15 cm Ø) ausstechen, dabei den Glasrand in etwas Mehl tauchen. Teigkreise mit Thymian bestreuen und mit je 1 Röschen belegen. Den Teig darüber zusammendrehen. Taschen auf ein Blech setzen, mit Eigelb bestreichen und im Ofen (Mitte) in 20-30 Min. goldgelb backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login