Rezept Rotbarsch in Tomaten-Sauerkraut-Gemüse

Delikat und würzig: zarter Fisch und deftiges Sauerkraut mit Tomatenwürfelchen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

2 EL
Sonnenblumenöl
200 g
100 ml
Gemüsebrühe
50 ml
trockener Weißwein
2
Wacholderbeeren
1
Lorbeerblatt
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Die Tomaten halbieren, die Stielansätze herausschneiden und das Tomatenfleisch würfeln.

  2. 2.

    In einer Pfanne mit hohem Rand das Öl mittelstark erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Die Tomaten untermischen und 1 Min. mitdünsten. Das Sauerkraut unterrühren und 1 Min. anschmoren. Die Gemüsebrühe und den Wein zugießen und alles aufkochen.

  3. 3.

    Die Wacholderbeeren grob zerdrücken und mit dem Lorbeerblatt, dem Pfeffer und dem Paprikapulver unterrühren. Alles zugedeckt 20 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

  4. 4.

    Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Fisch kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In sechs Stücke schneiden. Die Petersilie unter das Sauerkraut mischen, mit Salz abschmecken.

  1. 5.

    Die Fischstücke vorsichtig unter das Gemüse heben. Zugedeckt bei schwacher Hitze in 7-8 Min. gar ziehen lassen. Das Gericht auf zwei vorgewärmte Teller verteilen. Die saure Sahne in Tupfen daraufgeben und das Gericht servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login