Rezept Rote Bete in Nussbutter

Rote Beete? Kennt man meist nur aus dem Glas ... Selbst zubereitet ist sie ein echter Genuss, von dem man nicht genug haben kann.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Butter mit den Haselnüssen verrühren, mit Zimt und weißem Pfeffer würzen. Die gewürzte Butter wieder kalt stellen.

  2. 2.

    In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Rote Beten waschen, die Wurzeln und Stiele wegschneiden. Die Knollen schälen (dazu unbedingt Gummihandschuhe anziehen), dann zuerst in dünne Scheiben, anschließend in kleine Würfel schneiden. Im kochenden Wasser 2 Minuten blanchieren. Ins Sieb abgießen und kalt abbrausen, gut abtropfen lassen.

  3. 3.

    In einer beschichteten Pfanne 2 EL der Haselnussbutter zerlassen. Die Rote-Bete-Würfel unter Rühren darin bei mittlerer Hitze andünsten, salzen und pfeffern. Ein paar Löffelchen Wasser angießen, zugedeckt 10-15 Minuten schmoren lassen (Konsistenz probieren – das Gemüse soll weich, aber nicht verkocht sein!).

  4. 4.

    Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter in sehr feine Streifen schneiden. Fertig gegarte Rote Beten mit dem Aceto balsamico oder Brombeeressig beträufeln. Restliche Haselnussbutter in Flöckchen darauf verteilen und langsam schmelzen lassen. Vorm Servieren mit der Petersilie krönen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login