Rezept Rote-Bete-Salat mit Räucherforelle

Hier isst auch das Auge mit: Rote Bete und lachsfarbene Forelle, bestreut mit grüner Gartenkresse ... Hmm!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für Faule: Einfach, schnell und superlecker!
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 190 kcal

Zutaten

Je 2 EL frisch gepresster Orangen- und Zitronensaft
1 TL
geriebener Meerrettich (aus dem Glas)
1-2 Prisen Zucker
Cayennepfeffer
4 EL
Gartenkresse

Zubereitung

  1. 1.

    Die vorgegarten Rote Bete mit Küchenpapier trockentupfen, in 1-1,5 cm dicke Scheiben und dann in Würfelchen schneiden.

  2. 2.

    Für das Meerrettich-Dressing Crème fraîche mit dem Orangen- und Zitronensaft und dem Meerrettich verrühren. Mit Salz, Cayennepfeffer und dem Zucker abschmecken.

  3. 3.

    Das Dressing in einer Schüssel mit den Rote-Bete-Würfelchen vermischen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Die Forellenfilets mit Küchenpapier trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen.

  1. 5.

    Den Rote-Bete-Salat auf zwei Tellern verteilen und mit den Forellenfiletstücken und der Kresse bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

kegala
schmeckt famos, Klasse
Rote-Bete-Salat mit Räucherforelle  

Hallo,

Euer Vorschlag war heute unser Abendessen... allerdings 150 Gramm rote Bete für 2 Personen als Hauptgericht ist in meinen Augen knapp bemessen... mit Fisch ist es nicht vegetarisch.... ansonsten Klasse...ich habe frische rote Bete verarbeitet

Grüße kegala

hitchie
Das Verhältnis von...

...Süße und Säure ist hier nicht ganz gut gelungen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login