Homepage Rezepte Rote Bete-Schnitten

Rezept Rote Bete-Schnitten

Diese Spezialität aus Südtirol kann man entweder abends als Snack zum Wein genießen oder mit einem Salat als Mittagessen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
320 kcal
leicht

Für ½ Backblech (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für ½ Backblech (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Mehl, 125 g Butter in Stücken und 1 TL Salz zwischen den Fingern zerbröseln, mit 50 ml eiskaltem Wasser verkneten. Teig zwischen Frischhaltefolie zu einem Rechteck (ca. 20 x 35 cm) ausrollen, in der Folie aufgerollt 30 Min. in den Kühlschrank legen.
  2. Inzwischen den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Speck würfeln. Öl erhitzen, Speck und Lauch darin 3 Min. braten. Die Mischung abkühlen lassen. Parmesan reiben. Rote Bete in feine Streifen schneiden. Sahne mit Ei, Eigelb, zwei Dritteln von dem Käse und 1 Prise Salz verquirlen.
  3. Ofen auf 190° (Umluft 170°) vorheizen. Teigrechteck auf das Backblech legen, dabei einen Rand formen und zur Mitte hin mit doppelt gefalteter Alufolie abschließen. Speck-Lauch-Mischung und Rote Bete darauf verteilen, mit Eierguss übergießen. Mit Parmesan bestreuen, restliche Butter in Flöckchen daraufsetzen. Im Ofen (Mitte) 30 Min. backen. Den Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen, in Stücken mit Kerbel bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login