Homepage Rezepte Flammkuchen ohne Mehl

Rezept Flammkuchen ohne Mehl

Schon mal Flammkuchen-Teig ganz ohne Mehl gebacken? Dann kommt hier unser Grundrezept inkl. einem leckeren Belag aus Schinken, Zwiebeln und Quark.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück

Für den Teig

Für den Belag

Zubereitung

  1. Die Mehle mit Kartoffelstärke, Flohsamenschalen und ½ TL Salz mischen. Trockenhefe mit 100 ml lauwarmem Wasser verrühren und mit dem Olivenöl zur Mehlmischung geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt 30 Min. gehen lassen.
  2. Den Speck in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Quark mit der Sahne und dem Öl glatt rühren. Die Zwiebelwürfel unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Backofen auf 220° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig nochmals durchkneten, wenn nötig noch etwas Buchweizenmehl dazugeben. Den Teig auf Backpapier zu einem ca. 3-4 mm dünnen länglichen Fladen ausrollen und auf das Blech legen. Die Quarkcreme auf den Boden streichen, die Speckstreifen aufstreuen. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.

1 Bund Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, mit 2 EL Öl mischen. 4 getrocknete Tomaten hacken. 1 Ei mit 300 g saurer Sahne und 50 g Reibekäse verrühren, würzen. Auf dem Teig verteilen. Zwiebeln, Tomaten und 50 g gehackte Walnüsse aufstreuen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kürbis-Pizza mit Rucola

8 Low-Carb-Pizza-Rezepte

Kürbis-Fenchel-Quiche mit Weintrauben

Die 33 beliebtesten Quiche-Rezepte

Ofenfrische Pizza Margherita

Pizza für alle: die besten Rezepte für Pizza