Rezept Rote-Bete-Suppe mit Ingwer und Wasabi

Der Ingwer und der Wasabi verleihen dieser Rote-Beete-Suppe eine raffinierte Note, die Sie unbedingt mal ausprobieren sollten. Schmeckt köstlich.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

300 g
1 EL
1-2 TL
800 ml
kräftige Gemüsebrühe
30 g
1/2

Zubereitung

  1. 1.

    Schalotten, Ingwer und Rote Bete schälen und klein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten, Ingwer und Rote Bete darin ca. 2 Min. andünsten. Das Gemüse mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen.

  2. 2.

    Die Brühe dazugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Die Butter dazugeben und alles im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Den Saft der Zitronenhälfte auspressen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzig abschmecken und in Suppentassen verteilen. Wasabi mit Crème fraîche verrühren und auf die Suppe geben. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

leckeres Süppchen

Wir haben es soeben ausprobiert - schmeckt vorzüglich, für uns reicht die halbe Menge Wasabi, dann ist die Suppe herrlich ausgewogen. Wird öfters auf den Tisch kommen!

Höhlentier
Außergewöhnliches Geschmackserlebnis

Eine tolle Verbindung verschiedener Aromen, die wunderbar miteinander harmonieren. Der Wasabi und der Schnittlauch passen genial und geben der Suppe einen schönen Kick. Eine tolle Suppe, schnell gemacht und sehr lecker!

Wow!!!

Die beste Rote-Bete-Suppe, die ich bisher gegessen habe. Das Rezept hab ich schon an Vielen weitergegeben und alle waren sehr begeistert!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login