Homepage Rezepte Rote-Bete-Waffeln mit Meerrettichschmand

Rezept Rote-Bete-Waffeln mit Meerrettichschmand

Nicht nur optisch eine Wucht! Die Rote-Bete-Waffeln werden der Hingucker beim nächsten oder Brunch und schmecken einfach nur himmlisch gut!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 8 Waffeln

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 8 Waffeln

Zubereitung

  1. Rote Beten klein würfeln. Mit Sahne, Milch, Eiern, Öl, Kräutersalz und Pfeffer in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab sehr fein mixen, bis keine Rote-Bete-Stückchen mehr zu sehen sind. Mehl und Backpulver dazugeben und unter die Masse mixen, dabei nicht zu lange mixen, sonst wird der Teig zäh. Teig ca. 10 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen für den Meerrettichschmand den Schmand mit 1 - 2 TL geriebenem Meerrettich verrühren. Die Creme mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Dill für die Garnitur waschen, trocken schütteln und die Dillspitzen abzupfen.
  3. Das Waffeleisen auf mittlerer Hitzestufe vorheizen. Wenn die Backtemperatur erreicht ist, die Backflächen mit etwas Öl einpinseln. Etwa 3 EL Teig in die Mitte der unteren Backfläche geben. Waffeleisen schließen. Waffel 3 - 4 Min. backen. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen. Weitere Waffeln backen, bis der Teig vollständig aufgebraucht ist.
  4. Die noch warmen Waffeln mit je einem Klecks Meerrettichschmand, Keta-Kaviar und einigen Dillspitzen belegt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Mit dem Schmand

einfach super. Kann ruhig etwas mehr Meerrettich sein.

Login